Startseite »Aktuell »Beiträge »Derby 2018 Special

Am Samstag den 23. Juni findet erstmals nach langer Zeit wieder ein Verkaufsrennen statt. Hier die Details dazu:

2100 Meter Band, 3-14j. Pferde aller Länder bis 35.000,- EUR Startsumme, Dotation 1.500,- EUR.

Kaufpreis 2.500,- am Start, 5.000,- EUR +20m, 7.500,- EUR +40m.

 

Die Bandeinteilung erfolgt somit nach dem angesetzten Kaufpreis (=Mindestgebot) des Besitzers, nicht nach der Startsumme. Innerhalb des Bandes wird die Position anhand der Startsumme aufsteigend vergeben.

Der Rennpreis dieses Rennen wird dem Besitzer (Verkäufer) gutgeschrieben.

Alle genannten Pferde stehen zum Verkauf, die Dokumente (Fohlenschein, Pferdepass, unterschriebene Verkaufsanzeige) sind vor dem Renntag (bis 13:00) vom Besitzer bei der Rennleitung zu hinterlegen, ansonsten hat das Pferd keine Startberechtigung.

Alle Pferde müssen unmittelbar nach dem Rennen seitlich vom Richterturm, hinter der Vidibox, den Kaufinteressenten vorgeführt werden (von der Bahn ist direkt zu diesem Platz zu fahren). Dafür ist verpflichtend ein Betreuer pro Pferd vom Verkäufer/Trainer abzustellen. Angebrachte Bandagen usw. sind zu entfernen und die Hufe freizulegen.

Innerhalb von 10 Minuten nach Bekanntgabe des offiziellen Ergebnisses müssen die verbindlichen Kaufangebote (Formular) in die vorgesehene Urne beim Richterturm eingeworfen werden. (Stille Auktion)

Entsprechende Formulare werden vor Ort aufliegen.

Die Rennleitung öffnet nach Ende der Frist die Urne und wertet die Gebote, pro Pferd, aus. Der Höchstbietende erhält den Zuschlag. Bei mehreren Geboten in derselben Höhe entscheidet das Los.

Der Käufer eines Pferdes ist verpflichtet, den Kaufpreis sofort in bar zu erlegen oder mittels bankbestätigtem Scheck oder unvinkuliertem Sparbuch sicherzustellen.

Der Käufer hat eine Provision in Höhe von 5% des Kaufpreises zusätzlich an den veranstaltenden Rennverein zu leisten -  als Aufwandsentschädigung für die Abhaltung bzw. die Organisation dieses Verkaufsrennens. Diese Provision wird dem Käufer mittels Rechnung vorgeschrieben.

Alle Pferde werden wie besichtigt gekauft. Eine Haftung des Verkäufers oder des veranstaltenden Rennvereines ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Alle gekauften Pferde sind noch am Renntag zu übernehmen bzw. ist mit dem verantwortlichen Trainer eine entsprechende andere Vereinbarung zu treffen.