Startseite »Aktuell »Verlautbarungen

Bei dem Pferd „Dragon Darche“ wurde nach dem Sieg in Wien-Krieau am 02.09.2018 eine Dopingprobe abgenommen, die bei der Auswertung im Labor LGC/Fordham ein positives Ergebnis erbrachte (Substanz: Mefenaminsäure).

Auf die Auswertung der B-Probe wurde von allen Beteiligten verzichtet.


Damit treten folgende verschuldensunabhängige Strafautomatiken in Kraft:

Pferd Dragon Darche: Startverbot vom 27.09.2018 bis einschließlich 26.10.2018 in allen UET-Ländern

Trainer Gerhard Mayr: Fahrverbot vom 01.10.2018 bis einschließlich 07.10.2018 in allen UET-Ländern


Die Rennleitung des WTV wird den Dopingfall in den nächsten Wochen verhandeln und über weitere Maßnahmen/Strafen entscheiden.