Startseite »Aktuell »Verlautbarungen

VERLAUTBARUNG DES WTV ZUM DOPINGFALL „VINICIO“



Beim Pferd „Vinicio“ wurde nach seinem Sieg in Wien-Krieau am 19.12.2016 eine Dopingprobe abgenommen, die bei der Auswertung im Labor LGC/ Newmarket ein positives Ergebnis erbrachte (Substanzen Demecolcine und Colchicine). Die Auswertung der B-Probe im Labor LCH / Frankreich bestätigte das Ergebnis der A-Probe.

Damit tritt folgende verschuldensunabhängige Strafautomatik in Kraft:

Pferd „Vinicio“: Startverbot vom 15.02.2017 bis 15.03.2017
Trainer Hubert Brandstätter jun.: Fahrverbot vom 20.02.2017 bis 27.02.2017 in allen UET-Ländern

Die Rennleitung des WTV wird den Dopingfall in den nächsten Wochen verhandeln und über weitere Maßnahmen/Strafen entscheiden.

Für den WTV
Thomas Kancnyr - Generalsekretär